Die alpha­loops in der Auto­mo­bil­in­dus­trie

Unsere außer­ge­wöhn­liche Spiral­tech­no­logie vereint Eigen­schaften wie eine hohe Druck­fes­tig­keit bei gleich­zeitig hoher Flexi­bi­lität, einen geringen Strö­mungs­wi­der­stand und ein sehr geringes Gewicht in einem Produkt. Sie ist daher ein präde­sti­niertes Element für die Luft­ver­teil­schicht in Klima­sitzen. Die alpha­loop Spiral­feder schafft durch ihre Geome­trie und ihre hohe Druck­fes­tig­keit auch unter extremer Belas­tung einen fort­wäh­renden Zwischen­raum, durch welchen die Luft mit geringem Wider­stand durch­strömen kann. Zeit­gleich kann dieser Zwischen­raum genutzt werden, um kühle oder warme Luft durch den Klima­sitz zu trans­por­tieren.

Der beson­dere Vorteil der Spiral­tech­no­logie ist, dass diese einfach an kunden­spe­zi­fi­sche Entwick­lungen und Bedürf­nisse ange­passt werden kann. Dank der eigens entwi­ckelten Verfah­rens­tech­no­logie, unserer flachen Orga­ni­sa­ti­ons­struktur und unserer hohen Flexi­bi­lität, können wir je nach Art der Anwen­dung indi­vi­duell auf Ihre Wünsche eingehen.

Die einzelnen Spiralen aus einem ther­mo­plas­ti­schen Faser­ver­bund­werk­stoff können auf unter­schied­lichste Träger­ma­te­ria­lien aufka­schiert werden. Sie ermög­li­chen zudem eine sehr flexible Anpas­sung in ihrer Geome­trie und können daher auf jede gewünschte Kontur abge­stimmt werden.

Mit unserem Know-How können wir Ihren spezi­ellen Anfor­de­rungen gerecht werden. Damit erhalten Sie von uns ihre indi­vi­du­elle Spirale oder eine Spiral­struk­turmatte für Ihren Klima­sitz. Auch ein komplett einbau­fer­tiges Modul, bestehend aus Luft­ver­teil­schicht, Dichtvlies und inte­grierter Lüfter­ein­heit, sind mögliche Optionen.

Vorteile der alpha­loops in Klima­sitzen

Leich­tig­keit

Aufgrund des geringen Gewichts ist die Spirale hervor­ra­gend für den Leichtbau geeignet.

Geringe Aufbau­höhe

Die Spiralen haben auch bei einer geringen Höhe einen geringen Strö­mungs­wi­der­stand.

Flexi­bi­lität

Die Spiral­geo­me­trie ermög­licht eine flexible Anpas­sung an vorge­ge­bene Konturen.

Stabi­lität

Durch die Stabi­lität der Spirale bleiben Hohl­räume dauer­haft gestützt.

Eigen­schaften der alpha­loops in Klima­sitzen

Unsere Spiral­tech­no­logie vereint mehrere einzig­ar­tige Vorteile in einem Produkt, die speziell für die Anfor­de­rungen in der Auto­mo­bil­in­dus­trie bestens geeignet sind:

  • Geringes Eigen­ge­wicht, daher für den Leichtbau bestens geeignet
  • Geringe Aufbau­höhe
  • Geringer Strö­mungs­wi­der­stand auch bei einer geringen Höhe von z.B. 8mm
  • Stabile, durch­ström­bare Hohl­räume zur Sicher­stel­lung der Belüf­tung
  • Hervor­ra­gende Anpas­sungs­fä­hig­keit bei gleich­zeitig hoher Druck­fes­tig­keit
  • Flexi­bi­lität in Form und Fläche
  • Hohes ther­mi­sches Isola­ti­ons­ver­mögen
  • Weiter Tempe­ra­tur­ein­satz­be­reich
  • Alter­na­tive zu Abstands­ge­wirken 
  • Gute Verkleb­bar­keit mit angren­zenden Mate­ria­lien

 

Hervor­ra­gende Kaschier­ei­gen­schaften

Die alpha­loop Spirale eignet sich hervor­ra­gend zur Kaschie­rung auf verschie­dene Träger­ma­te­ria­lien. Es können dabei Träger­ma­te­ria­lien aus unter­schied­lichsten Mate­ria­lien einge­setzt werden. 

  • Kaschie­rung auf geschlos­senem Vlies für eine einfache Weiter­ver­ar­bei­tung.
  • Kaschie­rung auf perfo­riertem und offen­po­rigem Mate­rial, welches eine einfache Hand­ha­bung, eine leichte Weiter­ver­ar­bei­tung und Quer­strö­mung der Luft ermög­licht.
  • Kaschie­rung auf weiteren Mate­rialen, welche mit der Spirale ther­misch verbunden werden können.

Die guten Weiter­ver­ar­bei­tungs­ei­gen­schaften sind sowohl für unter­schied­lichste geschlos­sene als auch für offen­po­rige bzw. perfo­rierte Träger­ma­te­ria­lien gewähr­leistet.

 

Refe­renzen